Tag 196 – 12 Stunden

Heute war mal wieder einer dieser Tage an denen ich dachte „och komm schon!“. Es begann alles damit das ich einfach nicht aufstehen wollte, da ich mal wieder Greys Anathomy bis spät in die Nach geschaut hatte, natürlich wurde es auch nicht besser als ich ins Wohnzimmr kam und ein Schlachtfeld vorgefunden habe, so ganz nach dem Motto, wir lassen das mal liegen, morgen kümmert sich schon Annika darum. :D Aber als könnte meine Laune nicht noch weiter runter gehen, erblickte ich ca 20cm! neu Schnee und es schneite noch immer. Natrülich ging ich bis dahin noch davon aus, das ich mich gleich um 9 erstmal schön unter meine Dusche stellen kann, um mich dann wieder in meinem Bettchen zu verkriechen. Doch genau in diesem Moment bekomme ich eine SMS von Val in der steht. SCHNEEFREI! Ahhhhh!

Ich meine jaja, es schneit und schneit und am Abend hatten wir ca 40cm, aber Schneefrei, wegen Schnee? :D Ich bitte euch, hatten wir Schnee hieß es, steht früher auf, lauft zur Schule, kommt euer Bus nicht, dann geht eben wieder ins Bett, aber hier direkt ALARM :D Haha, die Amis.

Also wurde aus meinem schönen Plan leider nichts. Aber was soll es, musste ich mich halt auffraffen.

Immerhin waren wir dann zu 3. Schlittenfahren und ich sags euch das war ein Spaß! Da der Schnee einfach perfekt platt nach 3 mal runter rutschen war und wir durch den Wok einfach mächtig speed draufhatten, wir hätten es sogar endlich mal geschafft einen riesen Schneemann zu bauen, hätten es die Jungs nicht so lustig gefunden mich stattdessen abzuwerfen :D

Wieder zu Hause gab es dann erstmal heiße Schokolade und einen Nap für Jack. Natürlich ist dann Max auch gleich im Keller vor der PS4 verschwunden und ich konnte mich schön auf der Couch einkuscheln und The Croods gucken. :)

Gegen 16 Uhr kamen dann beide Jungs wieder aus ihren Löchern gekrochen und wir haben uns dann mal wieder eine riesen Kissenschlacht geliefert, da Mike den ganzen Tag aber damit beschäftigt war Schnee zu schüppen, war dann noch zum supermarkt oder sonst so hin ist, war für mich natürlich nicht um 17 Uhr Schluss (10 Stunden arbeiten), sondern natürlch erst gegen 19 Uhr, also nach 12 Stunden. Yeaaah! Ich sags euch, danach bin ich sofort ab unter die Dusche und schnell unter die Decke, wo ich dann noch nach Flügen für Kalifornien geguckt habe.

Außerdem habe ich gemerk das es am 21.02-23.02 keine Niagara Fälle Tour gibt! Also Planänderung! Ich habe nach Flügen für Chigago und Sattle geguckt! Erst wollte ich nur nach Seattle, doch dann dachte ich hey, das schaffste auch alles in einem Tag. Momentan habe ich einen Flug von NY-Chigago Chigago-Seattle Seattle-NY für ca 380€n plus Hotel. Ich muss das mal alles durchrechnen, aber es wäre doch verdammt cool! Ansonsten fliege ich eben nur nach Seattle, denn ich als größter Greys Anathmy film muss da auf jedenfall mal hin.

One thought on “Tag 196 – 12 Stunden

  1. Oh, Seattle ist toll. Nimm dir aber mehr als einen Tag dafür Zeit. Mount Rainier und der Olympic National Park sind definitiv ebenso einen Ausflug wert und gut von Seattle aus zu erreichen! Gibt viele Organisationen, die solche Tagestrips anbieten :).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s