Tag 118 – Truthahn

Heute gab es meinen ersten richtigen Truthahn. Mike hat ihn den ganzen Tag im Ofen gehabt und ihm ein Kleidchen angezogen! Zunächst dachte ich er macht nur Witze, aber nein, für den Truthahn gab es ein alte Tshirt, was für ihn passend zugeschnitten wurde. Doch kurz nachdem ich alle für verrückt erklärt hatte, klärte sich das „Was zum Himmel!“ auch schon auf. Das Tshirt wurde in Butter getränkt, damit der Truthahn auch bloß nicht austrocknet.

Zu unserem vorzeitigen Festessen gab es dann leckere Möhren, Kartoffelpüree und „Stuffing“. Verdammt lecker. Auch noch immer, da ich nun weiß was genau dieses Stuffing war. :D Ich freu mich schon auf Thanksgiving. :)

Nach unserem Festschmaus ging es dann mit den anderen zu TGI Fridays und wieder zu Starbucks. Es war also endlich mal ein ruhiges Wochenende mit viel schlaf und gutem Essen

Dieser Beitrag wurde unter US-Home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s