Tag 105 – NEW YORK!

central-parkFür heute war ich wieder einmal mit Lisa aus Port Washington verabredet und natürlich ging es endlich wieder einmal nach New York, in die wohl beste und tollste Stadt auf der Welt!

Unser erstes Ziel war die Columbia University. Der Campus ist direkt in Manhattan und ist überraschend groß, doch natürlich nichts im Vergleich zu Yale, dennoch wirklich schön. Mich Interessierte es eigentlich  hauptsächlich nur da „Gossip Girl“ dort Spielte und nachdem ich alle Schauplätze gesehen hatte sind wir auch schon zu unserem nächsten Ziel gelaufen.

Riverside Park am Hudson. Ein langer, langweiliger Park mit Blick auf New Jersey. Es gefiel mir überhaupt nicht, weswegen wir uns danach auf den Weg zum Central Park gemacht haben.

Es war wunderschön! Noch nie habe ich es so sehr genossen einfach durch die Gegend zu laufen. Ich habe jede einzelne Sekunde gestaunt wie wunderschön der Herbst sein kann. Diese Farben, oder noch besser, wie die Sonne durch die Blätter schien! Traumhaft! Wir hatten eigentlich nur lurz vor dort zu bleiben, doch da am Sonntag der Berühmte New York Marathon war kamen wir einfach nicht mehr aus de Park heraus :D Überall waren Zäune, Polizisten und Hubschrauber, doch nirgendwo ein Weg raus. Heiß dann nun so viel, das Lisa und ich den kompletten Central Park gesehen haben, da wir W 110th Street rein sind (sprich ganz im Norden) und nach Stunden E 60th Street (sprich ganz im Süden) wieder raus sind. Zwischenzeitlich habe ich den Marathon verflucht, da einfach kein Ende in Sicht war, doch es war das Beste was uns hätte passieren können!

Wir haben nun alles im Central Park gesehen und ich bin verliebt! Es ist einfach unglaublich schön gewesen und vor allem kommt man sich vor, als wäre man in einer anderen Welt, umgeben von den vielen Wolkenkratzern, die einen quasi von dem Rest der Welt beschützen. Es ist einfach ein ganz wunderbarer Ort! Guckt euch einfach ein paar meiner Bilder an und sagt mir das ihr nicht auch so begeistert sein würdet.

Abends als wir wieder auf dem Weg nach Hause waren, verabredete ich mich dann noch spontan mit Lara, Ryan, James, Marino und Josh zum Abendessen bei Applebees. Ich hatte Nudeln mit Paprika, Zwiebeln und Shirmps! Wirklich lecker! Danach wollten wir in den Scream Park in Bayville, da es der letze Ta.g war und ich und Lara unbedingt in ein Haunted House wollten. Im Internet stand das sie bis Mitternacht aufhaben, als wir allerdings ankamen sprach und ein Mitarbeiter an das sie nun zu haben. Was waren wir sauer! Wie können die das denn bitte einfach so ändern? Heißt nun leider soviel, das es für mich und Lara kein Haunted House mehr geben wird, da wir ja nur bis August bleiben werden. :/

Aber nicht des so trotz hatten wir alle das wohl Beste Wochenende seit langem!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s