Tag 98 – Montréal

Endlich habe ich mir mal etwas Zeit genommen um über mein Wochenende in Kanda zu berichten. Es war kalt, aber schön :) Montreal erinnerte mich ein wenig an zu Hause, da es einfach wirkte, als hätte man einfach eine große Europäische Stadt nach Kanda transportiert. Ich weiß nicht genau wieso, aber es fühlte sich einfach so an als wäre man der Heimat näher.

Leider hatten wir nicht so viel Zeit um alles von Montreal zu erkunden, aber ich war froh das ich wenigstens das wichtigste gesehen habe, bevor es Sonntag auch schon wieder nach Hause ging. Die Underground City hat mich um ehrlich zu sein wirklich enttäuscht. Ich dachte es wäre irgendwie rustikaler durch die die Tunnelstadt zu laufen, doch es war einfach ein riesen Einkaufszentrum, was sich eben wie durch viele lange Passagen auszeichnet. Für mich deswegen irgendwie nicht wirklich etwas besonderes, auch wenn es schon ganz nett ist, das sich alles unterirdisch abspielt, was wahrscheinlich ach der Grund ist, weswegen man Oben auf den Straßen kaum Menschen sieht. Mein persönliches Highlight war dann mein spontaner Besuch des Ice Hockey Spiels am Abend. Für 80$ habe ich dann noch eine Karte bekommen, aber das war es mir deffinitiv wert, denn ich will einfach mitnehmen was geht und da ist mir auch !fast! egal was es mich kostet. Leider has das Montreal Team verloren, weswegen die Stimmung nicht ganz so gut war, aber man kann ja eben nicht alles haben. :)

Wie ihr merkt bringe ich auch jetzt nicht wirklich was zu „Papier“ :D

5:45 Wecker
6:15 Abfahrt
6:25 Starbucks
6:50 Zug
8:04 im Bus penn station Qatar
8:22 Abfahrt nach Montreal
9:38 Pause mit Frühstück
10:00 Movie Now you see me
11:45 Lunch Break, Timberland Schuhe für 90$
12:05 Movie the Heat?
16:00 In Kanada!
16:50 Montréal
17:40 im Zimmer
18:00 Essen mit Alessa ihrer Mom und Freundin, chicken mit pommes
20:14 Hotel, duschen, schlafen

Samstag:
8:00 Wecker
8:53 Frühstück Au Pain
10:00 Tour
– 10:25 Notre Damm
– Skyline, Olympia Stadium, Botanischer Garten
– 12:37 Mountain Skyline
13:42 Bell Centre ticket Hockey 80$
14:42 Underground City
15:50 Dusche
17:40 Subway Dinner
18:00 Los gehts Ice Hockey
18:21 Im Stadion, ganz oben :)
19:00 Spiel beginn
22:00 wieder im Hotel

Sonntag:
8:00 aufstehen
8:45 Starbucks
9:40 Bus
11:05 USA Passkontrolle
11:26 Kurze Pause
13:00 grosse Pause
17:50 Penn Station
18:29 Zug nach Plandome

2 thoughts on “Tag 98 – Montréal

    • ja das waren nur ganz schnell meine notzen wann wir was gemacht habe. Montreal hat mir aber wirklich gut gefallen, allerdings muss ich leider wieder sagen, nichts geht über new york. die stadt hat mich einfach in seinen bann gezogen. :)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s