Tag 54 – Holy Shit!

Zunächst war es ein Tag wie jeder andere. Doch als ich Max vom Bus abholen wollte, began es urplötzlich zu regnen und ich meine jetzt nicht so ein wenig. Nein, es hat gegossen wie sonst was. Natürlich hatte ich alle Fenster auf, da die Luft wieder etwas erträglicher wurde. Zum Glück kam gerade Matt´s Mom nach Hause und hat mich und Jack gesichtet und zu sich auf die Terrasse eingeladen, um von da, sicher, trocken auf den Bus zu warten. Wieder zu Hause bin ich dann erstmal mit einem großen Handtuch gewappnet durchs Haus gerannt um alles zu trocknen. Natürlich war in meinem Zimmer die größte Pfütze und ein paar Papiere sind nass geworden. Zum Glück aber nur unwichtiges Zeug.

Spätr wurde es dann aber zum Glück wieder richtig schön und so konnte ich auf meiner Terasse dieses tolle Foto machen. Ich liebe es einfach jeden Tag der Sonne quasi auf wiedersehen zu sagen.

Abends ging es dann erstmal wieder zu Dunkin Donouts, alle treffen und von da dann ab ins Kino in den Film „Insidious: Chapter 2“. Ich fang mal an, der Film ist m Nachhinein vorhersehbar und aus diesem Grund kein wirklicher Horror Streifen. Allerdings waren wir in einem Kino, in das ich so schnell nicht mehr gehen werde! Es fing an, dass sich eine Reihe vor uns eine Familie setzen, die doch tatsächlich ein BABY mithattten! Um 10:45! in einen Horrorfilm mit einem ca 6 Monate altem Baby? Sag mal gehts noch? .. Doch kaum hatte der Film angefangen, hörte! ich noch mehr kleiner Kinder. Geld für Kino haben, aber dann nichts für einen Babysitter? Ich war geschockt, erschüttert, entsetzt, sprachlos doch vorallem wütend. Ich habe frei und wollte den Kindern „entfliehen“, doch sie verfolgen mich :) Kaum war dieser Schock überwunden, schrien auf einmal viele ja leider verdammt viele Schwarze. (Ich möchte nicht falsch rüber kommen, aber diese haben einfach alle Klischees auf einmal abgedeckt!) Ich dachte oh mein Gott! Was ist passiert!? Manche sind aus dem Kinosaal raus gerannt, doch Marino meinte wir sollten soch erstmal was abwarten. Gut das wir das getan haben, denn es stellte sich raus, es haben sich 2 Kerle in die Haare bekommen und 30 Leute meinten sich einmischen zu müssen. Schnell kam Security und der Film konnte weiter laufen. Ich hatte einfach panische Angst vor diesem Film seit diesem kurzen Streit, da ich einfach noch komplett aufgewühlt war, da mir die Szenen von dem Vorfall bei dem Batman Film durch den Kopf gingen. Aus diesem Grund war ich bei jeder Kleinigkeit während des Filmes am Schreien, was die anderen natürlich amüsierte. Nach dem Film war wieder alles gut, doch was passiert dann? Ein kleiner aufmüpfiger schwarze Junge (ich schätze ihn auf 14…), meinte einen, ja auch wieder schwarzen Taxifahrer, zu beleidigen, da sein Taxi besetzt war. Es endete damit, das der Taxifahrer am Boden lag und ca 20! halbstarke schwarze möchtegern Hopper auf ihn einschlugen und ihn getreten haben. Da war bei mir Ende!! Ich wollte einfach schnell weg und nie wieder kommen. Zu meinem Glück sahen das die anderen auch so und so sind wir so schnell es ging zum Auto. Ich war nur heilfroh das der Cousin meiner Hostmom dabei war, da ich mich quasi hinter ihm verstecken konnte und mich schon gleich viel besser fühlte. Wie gesagt nie wieder DIESES Kino! Es waren einfach zu viele schwarze asi Menschen anwesend.

Wer mich kennt weiß, das ich solchen möglichen Konflikt Situationen einfach aus dem Weg gehe um erst überhaupt nicht von solchen, entschuldigt die Ausdrucksweise „spastis!“ bemerkt zu werden. Aber dieser Abend war bis lang der schlimmste, allerdings änderte sich das schlagartig als wir wieder in Glen Cove, bei Donkin Dounts saßen und schon wieder darüber lachen konnten. Allerdings ziehe ich meine Konsequenz daraus, das falls wir wieder in dieses Kino gehen, ich nicht mehr mitkommen werde. Da mir einfach das Publikum nicht geheuer ist. Da, ich wiederhole mich, leider hier sehr sehr viele ihrem Stereotypen gerecht werden.

Aber mir geht es gut, ich werde nur nicht nochmals dahin gehen, um euch daheim gebliebenen zu beruhigen. :) Jetzt werde ich allerdings erstmal einige Stunden schlafen, denn ich darf morgen wieder ausschlafen! Also bitte unterlasst besorgte Anrufe. :)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Freunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Tag 54 – Holy Shit!

  1. Ich hoffe, du denkst jetzt nicht, dass dunkelhäutige Menschen jetzt so sind und du dich dann über sie lustig machst…
    Und ich finde deinen Blog toll, ich verfolge ihn auf Schritt und Tritt :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s