Tag 52 – Interexchange

Zunächst einmal den Langweiligen Kram. Heute kehrte wirklich der Schulalltag ein, Jungs fertig machen, Jack zur Schule bringen, aufräumen, schlafen, Jack abholen, Lunch zubereiten, Jack hinlegen, aufräumen, zeit genießen, Jack bespaßen, Max vom Bus abholen, Hausaufgaben, neue Termine koordinieren, Dinner. :) Das wird nun so jeden Tag sein, weswegen ich denke das ich bald nicht mehr all zu viel an einem Tag schreiben werde. Allerdings kommt es ja doch immer wieder zu kleinen Highlights, die es wert sind, dann doch erwähnt zu werden.

So wie dieser Moment. Mein Hostmom kam nach Hause, aß in der Küche und ich gib runter um hallo zu sagen. Ihr erster Satz, Interexchange hat angrufen. Ich denke ich war noch nie in meinem Leben so starr vor schreck. ich dachte OH MEIN GOTT! was ich passiert? Muss ich gehen!? Was, Wieso! ahhhh!!!! Bei meinem Gesichtsausdruck mussten meine Gasteltern erstmal beide lachen. Ich fand das allerdings zuerst überhaupt nicht lustig. Doch entwarnung! Sie wollen uns Filmen und quasi für ihre Zwecke benutzen. :D Wir sollen in ein Werbevideo für die Organisation. Ehm wahnsinn!? :) Meine Hostmom wollte aber bevor sie zustimmt, meine einwilligung und die hat sie nun. Ich finde die Idee super. Ein Video von mir und meiner Gastfamilie, wie viel spaß wir haben, wie gut wir uns verstehen? Für die Eweigkeit? Jaaa! Verdammt ich will das machen. :) Morgen sagt meine Hostmom direkt bescheid und wir werden sehen was daraus wird. Ich denke es wird wie dieses Video. Ihr und ich dürft gespannt sein. :)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s