Tag 47 – Glen Cove Mansion

mansion

Heute war der Tag wieder wesentlich entspannter, da Max nun unbedingt deinen Ipod wieder haben möchte, allerdings legte sich das Abends wieder etwas, da es wieder um das Thema Eis ging, aber das war dann erstmal nicht mehr mein Problem, da ich mich endlich wieder mit meinen Freunden treffen wollte.

Um 9 Uhr abends ging es dann zur Glen Cove Mansion. Eine wunderschöne, wie ich finde typische amerikanische Villa, die als Hotel bzw. Bar/Restaurant umgebaut worden ist.  Marino, Josh, Ivana und ich spielten allerdings nur Billard, in dem ich überraschender weise verdammt gut bin! Ich habe alle Spiele gewonnen ;) Danach ging es zu Marino´s Haus, da uns in der Mansion zu viele, alter, betrunkene, auf weiteres Ausschau haltenden Männer und Frauen waren. Ich weiß nicht wie ich das besser beschreiben soll, aber SIngle-Börse für Ü40 trifft es denke, jedenfalls m gestrigen Abend, genau. Bei Marino saßen wir dann alle einfach etwas im Garten und bekamen Gesellschaft von Marinos Hund, den ich allerdings eher als Bären beschrieben soll. Er ist einfach riesig und komplett Flauschig. Der Abend endete dann allerdings recht schnell, da es einfach zu kalt wurde, dennoch hatten wir unheimlich viel Spaß :)

Dieser Beitrag wurde unter Freunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s