Tag 46 – Wahnsinn.

Der Tag hatte es mal wieder in sich. Max war den kompletten Tag einfach unglaublich unfreundlich, grenzte leider schon fast an Respektlosigkeit. Alles fing mit einem blöden Eis an. Er hatte schon 3 und wollte noch eins, ich sagte nein. Reicht ja wohl, da meinte er mit mir diskutieren zu müssen. Besser wurde es leider auch nicht, als er von seinem Playdate wiederkam, im gegenteil. Zum Glück war mein Hostdad wieder da und bekam das mit. Geändert hat dies an sejnem Verhalten mir oder Jack gegenüber nichts. Erst als meine Hostmom von de Arbeit kam und er auch patzig zu ihr war, da er Eis wollte, und zwar jetzt, nur er, aber mit so einem Tonfall, da ist auch meine Hostmom mal lauter geworden. Ich weiß nicht was mit Max los ist, wir alle wundern uns! Aber wir hoffen das sich das wenn er wieder einen geregelten Tagesablauf legt. Drückt mir die Daumen, denn ich kann nicht alle 3 Minuten, 30 sek. lang tief durchatmen, ohne nicht doch mal aggressiv zu werden.

Ansonsten war der Tag mit Jack toll. Er hat 3 Stunden lang Mittags geschlafen und wollte danach erstmal kuscheln, bevor er aufsteht. Ohhr! :) Auch hat er den ganzen Tag, außer während er schlief, ohne Windel geschafft. Jede Stunde ging es mit ihm auf den Poddy und siehe da, es geht doch :) Natürlich konnte ich ihn nicht mehr dazu bewegen als mein Hostdad da war, weswegen wir heute einen kleinen Unfall notieren müssen, aber! Ich bin wahnsinnig stolz auf ihn und auf mich, das es so gut geklappt hat :)

Außerdem habe ich heute wieder meine Wäsche gewaschen, Wäsche gefaltet, Kinderzimmer aufgeräumt, Mittag gemacht, geskypt und stundenlang Lego gespielt :) Der Alltag ist also wieder da, begleitet von dem ein oder anderem Wahnsinn. Aber ich wusste ja, es wird nicht immer einfach, dennoch genieße ich meine Zeit hier jeden Tag :)

Nachtrag. :D Meine Hostmom kam gerade in mein Zimmer um mit mir über Max zu reden und sein Verhalten uns allen Gegenüber. Da sie nicht damit einverstanden ist, hat sie seine Heiligtümer konfisziert. Kein Ipod, kein Nintendo, keine Wii mehr für ihn, bis er sein Verhalten auf DAUER ändert. Ich bin damit sehr einverstanden, da es so nun wirklich nicht geht. Außerdem haben wir über Jack geredet und wie er sich seit dem letzen Au Pair ins positive verändert hat. Vor allem ist sie wahnsinnig froh, das er meine Nähe sucht und nicht alles wie beim letzen Au Pair abblockt. Das macht meinen ganzen Tag nun wieder zu einem schönem Tag :) Ich finde es einfach toll, das ich so viel Unterstützung von meiner Gastfamilie bekomme und mich nicht alleine dadurch kämpfen muss. :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s