Tag 33 – Fliegen!

Heute hieß es erstmal ausschlafen und sich Zeit für sich nehmen. Erstmal schön lange, ungestört duschen und frühstücken. Heute gab es Bagel, natürlich mit Frischkäse und einem Apfel. Danach erstmal skypen! Endlich wieder, da mein New Hampshire Tagesablauf es nicht immer zulässt mit Deutschland zu skypen. Möchte schließlich keinem zumuten um 4 Uhr Nachts aufzustehen :D

Ansonsten hieß es heute Jack beim schlafen zugucken. Da meine Hostmom mit Max zum Süßigkeitenladen ist und mein Hostdad mal wieder golfen war. Ich hatte befürchtet das Jack ein „wenig“ rumschreit, wenn er aufwacht und alle sind weg, doch er hat es erst gemerkt, das alle weg waren, also meine Hostmom und Max wiederkamen! Ein Hoch auf mich! :)

Gegen 5 sind dann Poppy Ding. meine Hostmom, Max, Jack und Ich zum Happy Hour, wo es die nicht so guten Nudeln gab, um Abend zu essen. Diesmal gab es für mich Salatbuffet und ein Schnitzel. 100mal besser als diese Nudeln!

Wieder zu Hause gab es dann eine kurze Nintendo Session! Jack saß auf meinem Schoß und spielte quasi mit mir! Er hatte seine Hände auf meinen Armen und roch, da er gerade aus der Dusche kam, nach Erdbeere. Er hätte, wenn es nach mir gegangen wäre für immer dort sitzen können! Max saß währenddessen neben mir und schaute mir gespannt zu, da ich Animal Crossing spielte und er das Spiel nicht hat. Morgen werden wir es aber natürlich auch für ihn kaufen ;)

Das Highlight des Tages ereignete sich allerdings heute im Wohnzimmer, als die 2 Kids schon schliefen. Meine Hostmom und ich gingen auf Fliegen Jagd! Die letze Überlebende setze sich auf meine Schulter, während ich im Sessel saß, meine Hostmom kam ganz langsam an und schnipste sie mit den Fingern runter. Ich hörte nur wie die Fliege mit aller Wucht gegen des Sessel knallte, gucke meine Hostmom verwundet an, da wohl weder ich noch sie damit gerechnet hatte, das sie sie trifft und schon prusteten und lachten wir um die Wette und keiner konnte sich mehr einkriegen :D

Nach einiger Zeit saßen wir dann aber doch wieder entspannt vor dem Fernseher, da wir dachten alle Fliegen erledigt zu haben. Da attackierte eine meine Hostmom! Sie flog immer wieder mit vollem Speed um ihren Kopf herum! Meine Hostmom sprang auf und wedelte mit ihren Händen um ihren Kopf herum, während sie sich wie eine Verrückte im Kreis drehte. Ich war außer mir und konnte mich vor lachen nicht mehr einkriegen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s