Tag 30 – ein Monat!

Es sind schon verdammte 30! Tage! Die Zeit verging einfach so schnell! Ich habe das Gefühl erst gestern angekommen zusein, allerdings finde ich auch langsam meine Routine. Ich denke in Englisch und wenn ich in meinem Gedankengang eine SMS bekomme, antworte ich wie selbstverständlich in Englisch. Aber es passiert mir auch, wenn ich gerade am Blog schreibe, Max was auf Deutsch erzähle und erst aufhöhe wenn Max mich verwirrt anguckt und auslacht. :D

Alles in allem geht es mir hier noch immer richtig gut! Vorallem versteh ich mich einfach super mit meiner Hostmom und verbringe vorallem hier in New Hampshire unglaublich gerne etwas zeit mit ihr und den Jungs. :)

Heute ging es wieder nach Littleton mit meiner Hostmom und Jack, um endlich meine Social Security Number zu beantragen. Nach ca 20 Minuten war dies auch erledigt. Wir mussten in ein kleines Gebäude, in dem 8! Stühle waren auf denen ein paar Leute saßen und warteten. Mehr ist hier in Littleton nicht nötig! Es wohnen hier schließlich nur ca 1 Mensch pro km3! In ca 7 Tagen sollte meine Karte mit der Nummer hier in New Hampshire ankommen. Dann kann ich endlich auch mein Konto eröffnen!

Danach ging es in einen Candy Store, mit dem längsten Süßigkeiten Regal der Welt. Es gab einfach alles von sauer bis süß bis hin zu wirklich komisch. Wir haben den Jungs eine Tüte gefüllt. Ich war nicht ganz so begeistert, da es kein Made in Germany Candy ist. Das
Made in America Haribo schmeckt wirklich Mies. Ebenso die eigentlich gute Lindt Schokolade. Also wenn ihr mir mal etwas Guten tun wollt. Kinder Schokolade ist herzlich Willkommen. :)

Wieder zu Hause gab es erstmal großes Theater, da Jack wirklich mies gelaunt war, was daran lag das er wirklich müde war. Hier gibt es für die Kids halt an jeder Ecke Abenteuer. Ich hatte so aber etwas Zeit mich in die Sonne zu legen und was erblicke ich da in der Einfahrt? Etwas glitzert mich an und waagh! Gold!

Poppy Ding erzählte mir darauf hin, ja das kann schon sein, hab den Kies von einem Bergwerk. Oh das war ein Spass. Max und ich haben nun ein paar Steine mit Gold. Ob es wirklich echt ist? Wer weiß. Aber ich finde es unglaublich cool.

Zum Abendessen gab es heute Eis. Nach einer „kurzen“ Fahrt kamen wir zu Slicker’s. Die machen das Eis selbst, und das schmeckt man. Ich hatte Vanillie mit Cookie und M&Ms. Yam Yam! Amerikanisches Eis ist einfach um einiges besser als Italienisches!

Dieser Beitrag wurde unter Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s