Telefonat mit New Jersey

Das Telefonat in Kurzform: super! Wir haben meine Bedenken bezüglich dem ADHS besprochen und vor allem dadrüber geredet, wie es ist mit George zu leben. Es ist nicht einfach, doch machbar :) Ich bin froh das die Hostmum so ehrlich zu mir wahr und mir klipp und klar gesagt hat er wird auch mich anschreien und beschimpfen wird. Er braucht klare Linien und Grenzen. Aber das finde ich, sollte jeden Kind haben. Demnach könnte ich mir nun doch vorstellen bei ihnen zu leben, aber ich muss mit den Kindern Deutsch reden, sie werden mir allerdings wohl eher auf Englisch antwortet :)

In der Nachbarschaft leben wohl viele andere Aupairs, so das ich bei meinem Cluster Meeting ca 20 kennen lernen würde. Freut mich ungemein! Aber ein paar werde da wohl nur als Accessoir „gehalten“, da es wohl momentan hyp ist, sich ein Aupair einfliegen zu lassen :D Die Nachbarschaft liegt in einem reichen Vorort von New York und ist demnach auch sehr sicher, da es Security auf den Straßen gibt.

Ich müsste in der Woche immer ca um 7 Uhr aufstehen und die Kids fertig für die Schule machen und habe dann von 9 bis 15 Uhr frei und kann, einkaufen, ins Fitness Studio gehen oder meine Kurse an der Uni machen. :) Gefällt mir ebenfalls!

Momentan denke ich mal wieder sehr positiv, doch ich kenn mich ja :D Es kommen sicherlich in den nächsten Tagen wieder bedenken, doch diesmal werde ich mit der Familie dadrüber reden :)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s